Marketing-vor-Ort: Nordhafen

Das Zentrum für Medien und Kommunikation „Nordhafen“ hatte am 28. Januar die Mitglieder des MC Mainz-Wiesbaden zu einem Netzwerk-Treffen eingeladen. Gut 50 Besucher waren in den Nordhafen gekommen und ließen sich drei der hier ansässigen Unternehmen vorstellen. Anschließend gab es reichlich Gelegenheit, um in lockerer Atmosphäre Kontakte zu knüpfen und auszubauen. Durch den Abend führten die Nordhafen-Vorstandsvorsitzende Klaudia Mann und der Sprecher unserer Junior Marketing Professionals, David Weiß. Die Veranstaltung war Teil der Reihe regelmäßiger Treffen des Marketing-Clubs mit unterschiedlichen Unternehmen.

Zu den Firmen-Präsentationen gehörten die Imagefilme und Motion Graphics von Alexander Meier (alex meier - FILM & MOTION DESIGN), die Illustrationen und das Print Design von Andreas Heller (heller grafik) sowie das Corporate Design und die Web-Entwicklung von Florian Lange u.a. (LABOR –Agentur für moderne Kommunikation GmbH). Dieser kleine Ausschnitt aus dem Unternehmer-Pool des Nordhafens sollte den Teilnehmern einen ersten Eindruck über die unterschiedlichen Firmen und den damit verbundenen Möglichkeiten geben:  Schließlich passiert in den drei Gebäuden mit den insgesamt fast 40 Unternehmen noch vieles mehr: In den Bürogemeinschaften arbeiten neben Grafikern und Programmierern auch Fotografen, Journalisten, Texter, Innenarchitekten, Industriedesigner, Startup-Berater und PR-Fachleute. Klaudia Mann definierte den Nordhafen so: „Der Nordhafen ist ein Netzwerk unabhängiger Einzelpersonen der Kreativwirtschaft, Bürogemeinschaften und aufstrebenden Agenturen der Kommunikations- und Medienbranche. Gerade deswegen passte es sehr gut zusammen, dass der Marketing-Club bei uns zu Gast war. Von den Gesprächen und den hier entstandenen Kontakten profitieren schließlich beide Seiten.“