Absatzwirtschaft: 60 Jahre Marketing für's Marketing

Seit 60 Jahren begleitet die absatzwirtschaft die Entwicklung des Marketings in all seinen Facetten. Monat für Monat ein aktueller Mix von Themen rund um Marketing und Management. Wo andere an Vorruhestand denken, bleibt das Magazin aktuell, frisch und redaktionell neugierig. Wie man das bewerkstelligt, zeigte Vera Hermes, Mitglied der Chefredaktion der absatzwirtschaft, am 10. September in Mainz auf.

Als Elvis, König des Rock ’n’ Roll und personifizierter amerikanischer Traum, 1958 nach Deutschland kommt, ist die absatzwirtschaft kein halbes Jahr alt. In den USA ist der Begriff Marketing längst etabliert, in Deutschland spricht man von Absatzwirtschaft – und der hat sich das älteste Fachmagazin für diese Disziplin seitdem verschrieben.

Der eine entwickelt sich zur Markenikone, die andere avanciert zum wichtigsten publizistischen Marktbegleiter aller, die sich mit dem Verkauf und Vertrieb von Produkten und Services befassen. Die absatzwirtschaft, seit Anfang der 60er „Zeitschrift für Marketing”, protokolliert die Entwicklung des Marketing, setzt Impulse, denkt voraus und entwickelt sich zum zentralen Blatt für Wissenschaftler und Praktiker gleichermaßen.

Vera Hermes zeichnete in Ihrem Impulsvortrag die Entwicklung der absatzwirtschaft und somit des Marketings in den vergangenen 60 Jahren nach und lud zur Diskussion über die Meilensteine der Disziplin – und über die relevanten Trends, die das Marketing von morgen prägen werden.

Wir danken der Mainzer Stadtwerke AG dafür, dass wir in deren schönen Räumlichkeiten zu Gast sein durften und Herrn Dr. Tobias Brosze, Vorstandsmitglied der Mainzer Stadtwerke, für seine Begrüßungsworte.