25.06.2007  ·  18:00 Uhr

Mitgliederversammlung

Vortrag: Herausforderungen der Globalisierung: Die Chancen der Talente nutzen

Veranstaltungsort

Rheingoldhalle

Mainz

Watford-Saal (Eingang Rheinseite, in der Verlängerung der Tiefgarage Rathaus)

Inhalt

Der Mensch mit seinen Talenten, als Mitarbeiter im Team, spielt im zukünftigen Wettbewerb die entscheidende Rolle - dies wird dargestellt anhand der aktuellen wirtschaftlichen und demographischen Position Deutschlands in Verbindung mit den Herausforderungen der globalen Wirtschaftsentwicklung. Nur die Unternehmen, die gezielte Talent-Entwicklung und -Förderung in den Vordergrund ihrer strategischen Ausrichtung stellen, werden die Gewinner des "War of Talents" sein. Im Vortrag wird erläutert, wie Unternehmen in Zukunft diesbezüglich agieren müssen, um ihre Position am Markt zu behaupten, zu stärken und auszubauen.

Referent(en)

Heinz Meloth
Mitglied des Vorstandes, Cannon Holding, Mailand
Heinz Meloth, Jahrgang 1951, wohnt in Mainz. Nach seiner Ausbildung im Vertrieb bei Daimler-Benz war er in den verschiedensten Positionen in Marketing und Vertrieb von Investitionsgütern tätig, danach 13 Jahre Geschäftsführer der Cannon-Deutschland GmbH, der deutschen Tochtergesellschaft der international tätigen Cannon-Gruppe. 1992 wechselte er in die Zentrale und ist seitdem Vorstandsmitglied der Cannon-Holding in Milano/Italien.

Cannon produziert in Italien, Deutschland, Großbritannien, USA, Japan und China und ist somit ein echter Global Player auf dem Gebiet Kunststoff-Verarbeitungs-Maschinen sowie Energie-/ Umwelt-Technik und Automations-Technik. Durch immer wieder neue Innovationen entwickelte sich das Unternehmen zur weltweiten Nr.1 auf dem Gebiet der Polyurethan-Technologie. In seinem Ressort Business-Development arbeitet Heinz Meloth sowohl an den Brennpunkten der sich neu entwickelnden Märkte als auch an der strategischen Ausrichtung des Unternehmens. 

Ablauf/Hinweise

18.00 Uhr Mitgliederversammlung
18.45 Uhr Get together für Gäste
19.15 Uhr Vortrag mit Diskussion
20.45 Uhr Imbiss und Gespräche

Der Gastbeitrag von 30,- Euro schließt Vortrag /  Diskussion, Büffet und Getränke mit ein.