09.06.2008  ·  19:00 Uhr

Aus der Krise zur Spitzenleistung

Quantensprung in Produktivitätsverbesserung durch Prozessorientierte Führungskultur

Veranstaltungsort

Atrium Hotel

Mainz-Finthen

Mit dem Auto erreichen Sie das Atrium über die BAB 60, Ausfahrt Mainz-Finthen. Dem Straßenverlauf folgend finden Sie das Hotel am Ortsausgang auf der rechten Seite. Das Hotel verfügt über einen kostenfreien Parkplatz am Ende der Anlage sowie eine gebührenpflichtige Tiefgarage. 

Navigation: Flugplatzstraße 44, 55126 Mainz-Finthen

Inhalt

Der Vortrag stellt den Einsatz der Prozessorientierten Führungskultur zur Krisenbewältigung in Unternehmen mit einem Jahresumsatz von etwa 20 bis 500 Mio. € . Er beschreibt die auslösenden Faktoren für existenzbedrohende Schieflagen, das Vorgehen bei der Krisenbewältigung sowie Praxisbeispiele hierzu. Weiter wird ein Modell zur Unternehmensentwicklung mit den drei Phasen Turnaround, Stabilisierung und Entwicklung vorgestellt und an einem Beispiel erläutert. Dieses Modell beschreibt den Weg aus der Krise hin zur Spitzenleistung durch Einbindung der persönlichkeitsstrukturellen Interessen in den Führungsprozess.

Referent(en)

Dr. Wolfgang Hinz
Buchautor und ehemaliger Krisenmanager
Dr. Hinz (60) war über 30 Jahre im Management tätig. Er war Geschäftsführer bekannter Familienunternehmen wie Hilti, Fissler oder Gebrüder Röchling. Im Krisenmanagement weist er umfangreiche Erfahrungen mit einer respektablen Erfolgsquote auf. In den Neunziger Jahren hat er 6 Bücher zur Prozessorientierten Unternehmensentwicklung veröffentlicht. Sein neues Buch ‚Prozessorientiert FÜHREN’ ist im Mai 2007 erschienen.

Ablauf/Hinweise

18.30 Uhr Get together
19.00 Uhr Vortrag mit Diskussion
20.30 Uhr Imbiss und Gespräche

Der Kostenbeitrag für Gäste von 30,- Euro schließt Vortrag, Büffet und Getränke mit ein.