19.01.2009  ·  19:00 Uhr

Neujahrsempfang

Das Unbehagen im Kapitalismus

Veranstaltungsort

Hotel Hyatt Regency

Malakoff-Terrasse 1
55116 Mainz

Inhalt

Warum immer mehr Menschen sich vom erfolgreichsten Wirtschaftssystem der Welt abwenden. 

Referent(en)

Christoph Keese
Konzerngeschäftsführer Public Affairs, Axel Springer AG
Christoph Keese, Jahrgang 1964, ist seit 1. April 2008 Konzerngeschäftsführer Public Affairs der Axel Springer AG. Zuvor war er von Mai 2004 bis März 2008 Chefredakteur der „Welt am Sonntag“ und von 2006 bis 2008 Chefredakteur von „Welt online“. Er ist Wirtschaftswissenschaftler und Absolvent der Hamburger Journalistenschule / Henri-Nannen-Schule. Danach führte sein Weg zu Gruner + Jahr, wo er als Assistent des Vorstandsvorsitzenden arbeitete. Als Journalist schreibt Keese vor allem über Wirtschaftspolitik. Er ist Autor der viel beachteten Bücher „Rettet den Kapitalismus“ (Hoffmann und Campe, 2004) und „Verantwortung jetzt“ (C. Bertelsmann, 2006). 

Ablauf/Hinweise

18.30 h  Get-together
19.00 h  Vortrag mit Diskussion
20.30 h  Büffet und Gespräche

Der Gastbeitrag von 30,- Euro beinhaltet Vortrag, Büffet und Getränke.