10.06.2013  ·  19:00 Uhr

Marketing kontrovers: Mobile Payment

Veranstaltungsort

Restaurant Rudersport 1888

Uferstraße 1
65203 Wiesbaden

Inhalt

War es 2002 noch der große Hype, stellten sich schnell Ernüchterung und Resignation zum „Mobile Payment“ ein. Doch Totgesagte leben bekanntlich länger…und heute ist das Thema aktueller denn je. Es geht um mehr als Bezahlen mit Mobiltelefonen und Smartphones. Branchenexperten gehen davon aus, dass 2020 mehr als 20% des Zahlungsverkehrs über mobile Endgeräte abgewickelt wird. Auch deshalb steigen große Unternehmen wie Google, Apple oder Facebook in diesen Markt ein.

Thomas Lerner liefert uns Antworten und zeigt auf, welche Hoffnungen wir hegen dürfen, welche Versprechen sich erfüllen und was die mobile Bezahl-Revolution für uns Marketeers zu leisten vermag. Ganz nach dem Motto: „Auch ohne Moos ist sehr viel los.“

Die anschließende Diskussion mit Kai-Oliver Brand von der DZ-Bank Frankfurt wird unter Moderation von Michael Berger die verschiedenen Blickwinkel zum Thema aufzeigen. 

Referent(en)

Thomas Lerner, LMC Mainz
Kai-Oliver Brand, DZ-Bank Frankfurt

Thomas Lerner:

Seit Juli 2012: Inhaber, Management Consultant, LMC, Mainz
2008 - 2012: Expertplace Consulting, Frankfurt:  Gründer, Management Berater, Vorstand
2006 - 2008: TRIA-IT-solutions: Vorstand der AG; Geschäftsführer dreier Gesellschaften
2004-2006 : Steria Mummert Consulting, Langen: Leiter Consulting
1999-2004: Logica GmbH, Eschborn: Bereichsleiter
1994-1998: Commerzbank, Frankfurt: Spezialist/Prokurist
1990-1994: BHF Bank, Frankfurt: Organisator Wertpapierabteilung

Kai-Oliver Brand:

Operations/Services
Innovations- und Consultingmanagement
DZ BANK AG, Frankfurt

Ablauf/Hinweise

18.30 Uhr  Get together
19.00 Uhr  Impulsvortrag Thomas Lerner
19.30 Uhr  Podiumsdiskussion mit Kai-Oliver Brand
20.30 Uhr  Imbiss und Networking

Gastbeitrag 40 Euro (Vortrag, Imbiss, Getränke)