08.05.2017  ·  19:00-22:30 Uhr

Markenloyalität am Ende?

Burnout-Marken und neue Verbraucher aus Gen YZ

Veranstaltungsort

R+V Allgemeine Versicherung AG

Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden

Inhalt

Nicht allein die Digitalisierung verändert aktuell das Konsumverhalten. Vielmehr verändern sich auch die Lebensstile, Verhaltensmuster und die Erwartungshaltung der Konsumenten an Marken. Mit der sog. „Ypsilonisierung“ der Gesellschaft gewinnen die neuen Verbraucher der Generationen Y und Z mehr an Bedeutung. Sie haben bereits beim Heranwachsen erfahren, welche Chancen ihnen Flexibilität und Multioptionalität bieten – und wenden diese nun auf Marken an. Markenloyalität wird immer schwerer erreichbar. Umdenken im Marketing tut Not, um Gen YZ auch in Zukunft für Marken zu begeistern.

Referent(en)

Dr. Uwe Lebok, Vorstand K&A BrandResearch AG, Nürnberg

Der promovierte Demograph berät seine Kunden in Markt- und Markenstrategie mittels Research-basierter Insights aus BigData, quantitativen Positionierungsanalysen und psychologischer Forschung.
Besondere Expertise in der Markenberatung weist der Autor in den Segmenten HealthCare, Handel sowie Food & Beverage auf.

Vor seiner Tätigkeit als Marktforscher und Markenberater war er jahrelang in Forschung und Lehre an unterschiedlichen Universitäten in den Fachbereichen Demografische Sozialepidemiologie und Public Health tätig. Neben der aktiven Kundenbetreuung publiziert er in zahlreichen Fachzeitschriften  zu aktuellen Marketing-Themen. 

Ablauf/Hinweise

18.30 Uhr  Get together
19.00 Uhr  Begrüßung Eberhard Weber, R+V Versicherung
19.10 Uhr  Einführung Michael Berger
19.15 Uhr  Vortrag mit Diskussion
20.30 Uhr  Imbiss und Networking

Der Gastbeitrag von 40 Euro beinhaltet Vortrag, Imbiss sowie Getränke und ist am Veranstaltungsabend bar zu entrichten.