16.06.2021  ·  12:30-14:00 Uhr

MarketingFrauen: Big Idea vs. Big Data

Welche Rolle Daten und Kreativität bei der Markenführung heute spielen

Veranstaltungsort

Digital

Inhalt

Die Digitalisierung hat dem Marketing völlig neue Instrumente an die Hand gegeben. Die Zeichen stehen auf „Personalisierung“ und „Me-Marketing“. Das Thema Customer Journey Management steht in jeder Maßnahmenplanung auf der Agenda. Daten sind dabei der Treibstoff für neue Marketing-Instrumente. Dem Big Data-Trend steht das menschliche Bedürfnis nach Big Inspiration gegenüber. Emotionen sind das Mittel der Wahl, wenn man Menschen berühren will, um sie zu bewegen. Wo Daten helfen Muster zu erkennen, schafft Kreativität und Emotion den Musterbruch.

Dieses Spannungsverhältnis soll Thema einer Podiumsdiskussion mit drei Profi-Frauen sein. Die Moderation übernimmt Christian Rätsch, CEO Saatchi & Saatchi und LEO Burnett.

Referent(en)

Lena-Marie Hesse, Kim Alexandra Notz, Carmen Wittmer

Lena-Marie Hesse, Managing Director bei Zenith, einer der Top 100 Köpfe der Branche (WuV) und Spezialistin für Daten-basierte Marketingprogramme.

Kim Alexandra Notz, Managing Partner bei KNSKB, einer der Top 100 Köpfe der Branche (WuV), GWA Vorstand und Herausgeberin des renommierten Podcast What´s Next, Agencies?

Carmen Wittmer, CMO bei AXA, zuvor Markenkopf der Wüstenrot Bausparkasse AG, Expertin in der Integration von Daten in der Markenführung.

Ablauf/Hinweise

Dies ist eine Veranstaltung der MarketingFrauen im Deutschen Marketing Verband, organisiert vom Marketing Club Frankfurt.
Zeitrahmen: 12.30 - 14.00 Uhr Uhr.

Die Teilnahme ist für Mitglieder aller Marketing Clubs kostenfrei.
Folgende Gästepreise gelten für diese Live-Session und sind im Vorfeld zu entrichten:

Gastteilnehmer: 25 €
Juniorengäste (bis 34 Jahre incl.): 17,50 €
Studenten: 10 € (Studenten bis 27 Jahre inkl. + Studentennachweis erforderlich)

Anmeldung und Zahlung: Marketing Club Frankfurt